Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Innung Kassel

Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein.

Freisprechungsfeier 2017

Am Mittwoch, den 28.06.2017 fand die diesjährige Freisprechungsfeier der Schornsteinfegerinnungen in Hessen, im Rahmen des 133. Bundesverbandstages des Schornsteinfegerhandwerkes im Forum Messe in Frankfurt statt.

 

 

 

Als Höhepunkt der beruflichen Ausbildung der jungen Schornsteinfeger und Schornsteinfegerinnen der Ausbildungsjahre 2014 bis 2017 war nach bestandener Gesellenprüfung im Schornsteinfgerhandwerk die erst- und einmalige gemeinsame Freisprechungsfeier aller drei hessischen Schornsteinfegerinnungen (Rhein/Main, Darmstadt und Kassel) anlässlich des Bundesverbandstages in Frankfurt/Main.

 

 

 

 

Als besonderer Gastredner und in Hessen erstmalig zu einer Gesellenfreisprechungsfeier begrüßte der Präsident des Bundesverbandes Oswald Wilhelm die anwesenden neuen Gesellen und Gesellinen im Schornsteinfegerhandwerk, anwesende Gäste sowie Eltern und Angehörige der Prüflinge im Festsaal.

 

Besonders beglückwünschte Präsident Oswald die neuen Schornsteinfegergesellen und Gesellinen zu Ihrer Entscheidung zum Fachhandwerker und ersten wichtigen Prüfung im Handwerk mit Zukunftsaufgaben im Bereich vorbeugenden Brandschutz, Betriebsicherheit von Feuerungsanlagen und Klimaschutz.

 

 

 

Für den Bereich der Schornsteinfegerinnung Kassel übergab der Lehrlingswart Jörg Wicke die Gesellenbriefe an die anwesenden, neuen Schornsteinfegergesellen und Gesellin.

 

Von 20 geprüften Auszubildenden, die den fachtheoretischen Teil der Prüfung an der Landesfachschule in Bebra, sowie den praktischen Leistungsnachweis in der Stadt Kassel in Lohfelden vor dm Gesellenprüfungsausschuss absolvierten, wurde an diesem Tag einer Gesellin und siebzehn Gesellen als Abschluss und Nachweis der Lehrzeit der Gesellenbrief im Schornsteinfegerhandwerk feierlich übergeben.

 

Aus dem Innungsbereich der Schornsteinfegerinnung Kassel qualifizierte sich Tim Oeding aus Wanfried als Prüfungsbester des Prüfungsjahres 2017. Ausbildungsbetrieb von Herrn Oerding war der Innungsbetrieb Horst Wagner aus Wanfried im Werra-Meißner-Kreis.

 

Zur Erinnerung an diese innungsübergreifende Freisprechungsfeier wurde ein Gruppenbild mit allen hessischen "Neu-" Gesellen und Gesellinnen vor dem Festsaal gemacht.

 

Die Schornsteinfegerinnung Kassel schließt sich den Glückwünschen zur bestanden Gesellenprüfung an.

 

Eine erfolgreiche  Nachwuchsarbeit mit der Aus - und Fortbildung von qualifizierten Fachkräften ist für die Betreiber von Feurungsanlagen ein Sicherheitsplus und vielleicht auch für neue Bewerber, ein Zukunftsausblick in einen modernen Handwerksberuf.

 

S.W.





Bundesland: Hessen
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Suchen nach Nachname
oder

he

qmum